Körperpflege bei sehr trockener Haut

ERUi Bio zertifizierte Naturkosmetik

Hast Du Probleme mit sehr trockener Haut? Deine Haut ist unangenehm straff, vielleicht sogar rot, schuppig und juckend? Und fragst Du Dich welche Körperpflege bei sehr trockener Haut Dir helfen kann?

Glaube mir, ich verstehe Deine Sorgen ganz gut und war auch in Deiner Lage bis ich meine Pflegeroutine geändert habe.

Davor hatte ich sehr trockene Haut auf meinen Beinen und Armen. Durch die Änderung von meiner Pflegeroutine und meinem Lebensstil habe ich keine Beschwerden mehr. Im Gegenteil, meine Haut ist nun mit genügend Feuchtigkeit versorgt und super weich.

Wenn Du willst, kann ich dir mein Rezept verraten? Willst Du wissen welche Körperpflege hat mir bei sehr trockener Haut geholfen? Auf jeden Fall wird Deine Haut sich positiv verändern und Dir dankbar sein 😊

Wie Du erkennen kannst ob Deine Haut trocken ist?

Die Haut ist einer der wichtigsten Teile unseres Körpers. Aber wenn die Haut trocken wird, kann sie rau und unangenehm straff sein, vielleicht sogar rot, schuppig und juckend. Es gibt verschiedene Ursachen für trockene Haut, und wenn Du diese verstehst, fällt es Dir leichter, die richtigen Körperpflege für sehr trockener Haut dafür zu finden.

ERUi Bio zertifizierte Naturkosmetik

Haut, die zu Trockenheit neigt und normalerweise ein Gefühl unangenehmer Anspannung und leichter bis starke Rauheit in einigen Bereichen vermittelt, beschreibt eindeutig einen trockenen Hauttyp. Trockene Haut hat eine verringerte Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern. Ihre Schutzfunktion ist geschwächt, so dass die Feuchtigkeit zu schnell durch die Haut verloren wird. Sie ist auch empfindlicher gegenüber äußeren Faktoren (viele Menschen bemerken eine Verschlechterung bei kaltem Wetter).

Wenn die Haut anfängt, Feuchtigkeit zu verlieren, kann Trockenheit nur ausgedrückt werden durch:

  • Spannung
  • Rauheit

Sehr trockene Haut

Wenn die anfängliche Trockenheit nicht beseitigt wird, kann sich der Zustand verschlechtern und die Haut wird:

  • sehr angespannt
  • schuppig
  • rissig
  • juckend

In diesem Fall können sich aufgrund von Trockenheit feine Linien bilden, die die vorzeitige Hautalterung und die Bildung von Falten beschleunigen. Deswegen ist es ganz wichtig die richtige Körperpflege für sehr trockener Haut zu verwenden. 

Empfindliche Haut

Wenn die Haut trocken wird, ist sie oft auch empfindlich. Empfindliche Haut ist jedoch nicht immer mit Trockenheit verbunden. Es ist wichtig, Pflegeprodukte, die reizende Inhaltsstoffe wie Duftstoffe und Farbstoffe enthalten, generell zu vermeiden. Achte immer aus was Deine Körperpflege bei sehr trockener Haut besteht.

Die Ursachen für trockene Haut

Es gibt viele interne (körperliche) und externe (Umwelt) Faktoren, die zu trockener Haut führen oder die den Trocknungsprozess der Haut beeinflussen.

Trockene Haut kann genetisch bestimmt werden, tritt jedoch auch aufgrund anderer Faktoren auf, z.B. Verwendung aggressiver Kosmetika (Reinigungsmittel, Lösungsmittel, Chlor, Alkohol in Kosmetika), übermäßige Exposition gegenüber UV-Strahlen, unzureichende Wasseraufnahme im Körper, unausgewogene Ernährung usw. Die Jahre machen auch Spuren, da die Haut langsam dünner und immer trockener und anspruchsvoller wird. Wenn nicht früher, im Erwachsenenalter trifft fast jeder/jede darauf - keine Katastrophe, Du musst nur ein wenig Deine Körperpflege oder Routine bei Deine trockener Haut ändern 🙂

Eine andere Geschichte ist trockene Haut, die als Folge verschiedener Krankheitszustände auftritt: verschiedene Formen von Dermatitis (atopische Dermatitis), Ekzeme, Psoriasis, und so weiter. In schwereren Formen können Blutungen auch aufgrund von Hautrissen an den exponierten Stellen auftreten. Natürliche Pflege ist auf jeden Fall gut für die Haut, aber wir empfehlen einen Besuch bei einem Dermatologen für solch schwerwiegende Probleme.

Sehr trockene Haut kann sehr ärgerlich sein und die Lebensqualität beeinträchtigen, und muss daher richtig behandelt werden.

10 Tipps für natürliche Körperpflege bei sehr trockener Haut

1. Trinke ausreichend Wasser

Unser Körper besteht zu mehr als 70 Prozent aus Wasser – auch die Haut, unser größtes Organ. Trinken gehört zum täglichen Leben - so wie essen und schlafen. Die meisten von uns trinken, wenn sie Durst haben und machen sich keine Gedanken um ihren Flüssigkeitshaushalt. Doch das Durstgefühl regt sich meistens erst, wenn der Körper schon viel Flüssigkeit verbraucht hat. Als Richtwert daher gilt: zwischen zwei bis drei Liter Wasser am Tag zu trinke.

2. Milde Reinigung für Deine Haut

Um Deine Haut in gesundem Gleichgewicht zu halten, ist es ganz wichtig auf Deine Reinigung Wert zu legen. Hierbei ist zu beachten, dass diese Deine Haut reinigt und gleichzeitig pflegt.

Vermeide flüssige Duschgele: Kein flüssiges Reinigungsprodukt kommt ohne problematische Inhaltsstoffe aus. In der Werbung wird von hautfreundlich, pflegend, wohltuend oder vitalisierend gesprochen. Leider werden aber die Inhaltsstoffe nicht erwähnt: Duschgels & Co bestehen hauptsächlich aus Wasser, beigemengt sind Antioxidantien, Feuchtigkeitsspender, Mikroplastik, gerne als Peeling vermarktet, synthetische Duft-, Farb-, und Konservierungsstoffe, die die Haut oft austrocknen und sogar in Verdacht stehen, Allergien auszulösen. Enthaltene Tenside zerstören den Schutzfilm der Haut, Hautirritationen sind die Folge. Diese Produkte sind also alles andere als gesund für Deine Haut.

Die Inhaltsstoffe bei ERUi sind auf Deine Haut, bei der Winterseife speziell auch auf sehr sensible und trockene Haut, abgestimmt. So reinigen die Seifen von ERUi, ohne den Schutzfilm der Haut zu zerstören und geben verlorene Feuchtigkeit, durch die enthaltenen Bio Öle auch wieder zurück. Das ist Wohlbefinden und Gesundheit für die Haut.

ERUi Bio zertifizierte Naturkosmetik

3. Duschen - kaltes oder lauwarmes Wasser

Nicht so lange heiß duschen oder baden, denn so werde die Lipidbarrieren der Haut aus dem Gleichgewicht kommen. Lieber schneller und lauwarm Duschen.

4. Richtige Körperpflege bei sehr trockener Haut verwenden

Die richtige Gesichtspflege und Körperpflege sind das wichtigste, um Deine Haut im Gleichgewicht zu behalten. Achte immer auf Inhaltsstoffe in Deine Gesichtspflege und Körperpflege bei sehr trockener Haut. Deine Pflegeprodukte sollen immer ohne Alkohol, Konservierungsstoffe, Duft- und Farbstoffe sein, um Hautreizungen vorzubeugen. Versorge Deine Haut immer mit genügend Feuchtigkeit und vermeide aggressive synthetische Stoffe. Deswegen haben wir bei ERUi eine besondere Pflegeroutine für dich entwickelt (siehe „Die Routine mit ERUi Produkten“).

ERUi Bio zertifizierte Naturkosmetik

5. Abwaschen mit Handschuhe

Bei Abwaschen solltest Du immer Handschuhe tragen, damit heißes Wasser und aggressive Spülmittel nicht an Deine Haut gelangen. 

Wenn Du aber ganz trockene und/oder rissige Haut auf Deinen Händen hast, dann empfehlen wir dir die Gaia´s Treasure Handcreme. Sie sorgt, durch hochwertiges Bienenwachs, für einen intensiven Schutz und pflegt Nägel und Nagelhaut auch nachhaltig. Speziell in der kalten Jahreszeit beugt sie auch Rissen in der Nagelhaut oder gesplitterten Nägeln vor.

ERUi Bio zertifizierte Naturkosmetik

6. Bei Kleidung aufpassen

Kleidung aus natürlichen Materialien tragen (z. B. aus Baumwolle und Seide), die die Haut nicht reizen. Wolle ist zwar ein natürliches Material, kann jedoch die Haut reizen und sollte dann vermieden werden.

7. Achte auf Deine Ernährung

Trockene Haut reagiert sehr dankbar auf eine bewusste Ernährung. Deswegen ist es wichtig die richtigen Lebensmittel in Deine Nahrungsmittelzufuhr zu inkludieren. Die Lebensmittel mit Beta-Carotin, Zink und dem Vitamin H, sowie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren stärken von innen Deine Haut-Lipidbarriere. Was Deiner Haut nicht gut tut sind zu viel Salz, Kaffee und Alkohol, deswegen solltest Du diese auch meiden.

ERUi Bio zertifizierte Naturkosmetik

8. Meide Rauchen

Durch das Rauchen verändert sich die Größe Deiner Blutgefäße und somit auch der Transport von Nahrungsstoffen und Sauerstoff in Deiner Haut. Dadurch verliert die Haut ihre Vitalität und ihren natürlichen Glanz und wird trocken werden. Versuch Dir Rauchen abzugewöhnen und starte mit einem neuen Hobby. Leichter gesagt als getan. Es ist sicher nicht einfach, aber es zahlt sich wirklich aus. 

9.  Waschmittel ohne Farb- oder Duftstoffe

Chemie belastende und synthetische Waschmittel solltest Du meiden, da diese nach dem Waschen in der Kleidung verbleiben und trockene Haut reizen können.

Nach Möglichkeit solltest Du immer ein natürliches Waschmittel, ohne Farb- oder Duftstoffe, verwenden.

10. Stress meiden

Bei Stress kann die Lipidbarriere der Haut angegriffen werden. Die Folge ist, Deine Haut verliert die Feuchtigkeit schneller und trocknet aus.

Um das Stress zu meiden, kannst Du verschiedenes ausprobieren:

  •         Meditation
  •         Aromatherapie mit zarten Düften, wie z.B. Lavendel
  •         Sport und Bewegung
  •         Ausflüge in die Natur
  •         Ausreichend Schlaf
  •         Zeit für Dich.

ERUi Bio zertifizierte Naturkosmetik

Wieso die ERUi Körperpflege am besten geeignet ist bei sehr trockener Haut 

Der Hauptgrund, wieso Jure - der Gründer von ERUi - seine Pflegeprodukte entwickelt hat, ist sehr problemlösungsorientiert. Viele seiner Freunde und Familienmitglieder hatten immer mit Hautproblem zu kämpfen und haben keine passenden Produkte gefunden, die ihre sensible und trockene Haut gut pflegten.

Aus diesem Grunde sind die sanften ERUi Produkte entwickelt worden. Alle Artikel sind ausgerichtet für trockene und empfindliche Haut. ERUi Produkte sind:

  •         Ohne Konservierungsstoffe und somit auch für empfindliche Haut perfekt 
  •         Ohne Wasserzugabe und zu 100% aus Bio Wirkstoffen, die Deine Haut mit allen nötigen Inhaltsstoffen versorgen und sie vor Trockenheit schützen
  •         Einige Produkte sind auch komplett ohne ätherische Öle und somit angepasst auf besonders empfindliche Haut
  •         Und letztendlich sind auch alle ERUi Produkte zu 100% ohne Plastikverpackung, nicht nur gut für Deine, sondern auch für Unsere Umwelt. 

Die Routine mit ERUi Körperpflege bei sehr trockener Haut

  1.       Den Körper mit sanfter ERUi Winter Seife waschen. Am besten mit lauwarmen Wasser, auf keinen Fall zu heißl. 
  2.       Mit einem Handtuch leicht abtrocknen, sodass auf der Haut noch eine Restfeuchtigkeit erhalten bleibt.
  3.       Eine kleine Menge Ihres ERUi Produktes (ab besten Sweet Joy BIO Hautcreme für empfindliche Haut) aus dem Tiegel nehmen, mit kreisenden Bewegungen in der Handfläche zerschmelzen lassen, anschließend die Bio Körpercreme mit kreisenden Bewegungen auf der gewünschten Stelle einmassieren. 
  4.       Für Dein Gesicht empfehlen wir Dreaming Duchess BIO Gesichtscreme, die auch für empfindliche Haut geeignet ist. 

Du wirst nach einigen Anwendungen den Unterschied spüren – Deine Haut wird weicher und mit allen nötigen Inhaltsstoffen versorgt, so dass Du keine trockenen Stellen mehr hast 😊